Mutterschaft – Wandlungsphasen

Vor 18 Jahre begann meine Reise in die Mutterschaft. Der Start war nicht unkompliziert. Behaftet mit Geburtstrauma bei mir, Kind kam nicht gesund zur Welt, Ohnmacht, Müdigkeit, Selbstvorwürfe, sich allein gelassen fühlen, mit ansehen müssen, dass dem Kind Schmerzen zugefügt werden um es zu heilen, später tägliches einschnüren, „einsperren“ des Kindes – alles nur für die Heilung. Nächtelanges Heulen vor innerer Zerrissenheit, denn keine Mutter will ihr Kind leiden sehen. Gedanken an die eigene Genesung waren da keine, dies musste auf später verschoben werden.

In solchen Phasen des Lebens wirkt unser Urinstinkt – ich muss mein Kind nähren mit allem was mir zur Verfügung steht. Der gesamte Energiehaushalt wird auf diesen einen Zweck ausgerichtet. Und es ist erstaunlich welche Kräfte „Mutter“ entwickeln kann. Und wie der mütterliche Instinkt wirkt, wenn es um das Leben des Kindes geht. In meinem Fall musst so mancher Arzt sich eine Standpauke von mir anhören, dass mein Kind kein Versuchsobjekt sein wird.

Auch die Wandlungsphasen Holz-Feuer-Erde-Metall-Wasser nähren sich gegenseitig, eines kann ohne dem andren nicht existieren. Sie durchlaufen den Kreislauf des Lebens und nähren, stärken und bereichern sich abwechselnd. Sie kontrollieren sich allerdings auch gegenseitig und ist eine Element im Ungleichgewicht handeln sie.

Wie schon erwähnt, meine Genesung stellte ich komplett hinten an. Bei der nächsten Geburt hat mich dieses nicht achtsam sein mit mir selbst, radikal eingeholt. Nächstes Geburtstrauma. Doch dieses mal schickte mir das Universum einen Wink und ich begann mit Shiatsu. Ich lernte mich selbst kennen und konnte heil werden in allen Ebenen – Körper-Geist und Seele.
Ich konnte verstehen, dass wenn ich mein Wasser-Element nach der ersten Geburt gut gestärkt hätte, wären die andern Element nicht in den Mangel gegangen. Doch so habe ich mein ganzes System erschöpft.

Nur gut, dass unser Organismus in der Lage ist sich von Grund auf neu auszurichten und zu regenerieren. Wenn ich bei einem Element beginne es aufzubauen, zu stärken, ist diese in der Lage das nächste zu nähren und dieses wiederum das darauffolgende und so weiter. Viele Jahre später durfte ich dann noch die Erfahrung machen, wie es sich anfühlt Mutter zu werden im Einklang mit den 5 Elementen. Ich kann euch sagen, es ist eine völlig andere Erfahrung.

Mutterschaft braucht die Qualitäten aller Element um das Kind ins Erwachsenalter zu begleiten.

Wasser: Geduld, Ruhe, Schwangerschaft, Geburt, Instinkt, Ur-Weisheit, Vertrauen

Holz: Mut, Veränderung, Bewegung, Stärke, Ideenreichtum, Voranschreiten; Umsetzungskraft

Feuer: innere Ruhe, Leidenschaft, Spontanität, Liebe, Freude, Spiel, Klare Sprache,

Erde: Nähren, Ausgleichend, umsorgend, Gedankenstärke, Überblick bewahren, achtsam sein, behüten, zuhören, sehen

Metall: Loslassen, frei geben, Raum nehmen und geben, Konsequenz, Rhythmus, strukturierter Weg, die eigenen Grenzen und die des Kindes erkenne lernen

All das begleitet uns in unserem Alltag als Mama ein Leben lang.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s